Aktuell

    Schwimmnachwuchs startet erfolgreich in die Kurzbahnsaison

    Die SG Mönchengladbach war mit seinen Mannschaften beim Süchtelner Berfest, dem 1. Coverstro Kurzbahnmeeting und beim 1. Düsseldorfer Kurzbahn Cup erfolgreich unterwegs.

    Das 4A Team der SG-MG startete beim Süchtelner Bergfest auf der Kurzbahn vom 14.-15.09.19 in Viersen-Dülken. Trainerin Oxana Volk konnte mit den gezeigten Leistungen zufrieden sein. 17 Schwimmer der Jahrgänge 2009-2011, davon 14 Weibliche, erreichten bei 99 Starts 16 Podestplätze und beachtliche 66 neue Bestzeiten. Erfolgreichste und auch jüngste Gladbacher Athletin war CallaBerner (Jg. 2011), sie holte in jedem ihrer 6 Starts eine Medaille, über die 50m/100mRücken sowie 100m Lagen stand Calla sogar ganz oben auf dem Treppchen. Nikolai Koop aus dem Jahrgang 2010 bekam Gold über 100m Brust in 2:05,70 und 2x Silber über 50mRücken/Freistil, Liona Derichs war in der gleichen AK mit Silber/Bronze über die 50m Freistil/Rücken zufrieden. In der AK der 10-Jährigen waren für die weiteren Medaillen Johanna Bertrams (3x Bronze) und Stergios Lourdas (2x Bronze) verantwortlich.

    Die 3. Mannschaft war mit ihrem neuen Trainer Thorsten Polensky am 15.09.19 beim 1. Covestro Kurzbahnmeeting am Waldsee in Krefeld zu Gast. 19 Schwimmer absolvierten 57 Starts und zeigten bei 34 Medaillen und gar 43 neuen persönlichen Bestzeiten tolle Leistungen. Auch hier konnten sich die Rennen der jüngsten Teammitglieder aus dem Jahrgang 2010 sehen lassen. Eric Nickel holte 3x Gold u.a. über 100m Freistil in 1:22,33 und auch Lisa Moll war mit 2x Gold/1x Silber schnell unterwegs. In der AK 10 Jahre ließen Anna Lienemann und Henry Peltzer über 100 Schmett die Konkurrenz hinter sich, Anna gewann darüber hinaus die 200mLagen in 3:17,65, und auch Chiara-Maria Wirtz konnte mit einem ersten Platz über 100m Rücken überzeugen. Überragend in Form zeigte sich im Jg. 2008 Felicitas Birkmann. 3x Gold bei ebenso vielen Starts waren ihre Ausbeute, sie dominierte u.a. die 100m Freistil in 1:06,60!! Dem stand Jan Seelert mit 2x Gold kaum nach, er steigerte seine Bestzeit u.a. über 100m Schmett auf 1:16,76.  Im Jg. 2007 waren für weitere erste Plätze verantwortlich: Enya Jüngling sowie Justus Wicht über 200m Lagen.      

    Trainer Ralf Lammering weilte mit seinen 15 Schützlingen der Jahrgänge 2006-2007 vom 14.-15.09.19 beim 1. Düsseldorfer Kurzbahn Cup. 43 Podestplätze und 56 neue persönliche Bestzeiten bei 69 Starts konnten sich sehen lassen. In der AK 12 Jahre war Kamil Bialy nicht zu bezwingen, er gewann alle seine 5 Rennen u.a. die 50m und 100m Schmett in 0:32,47 bzw. 1:10,92. Auch Carlotta Drossart machte mit 3x Gold auf sich aufmerksam, so über 50m Freistil in 0:31,16. Sebastian Hartz war über die doppelte Distanz in 1:10,89 siegreich und Anna Kremer schafft über 200m Brust den Sprung aufs oberste Treppchen. Im Jg. 2006 ließ Eva Saretz über die 50m und 100m Rücken nichts anbrennen, sie gewann den Sprint in 0:31,83. Auch Anna Pia Schwennicke war über die 200m Strecken 2x erfolgreich, die Rückendistanz meisterte sie in 2:42,84 ebenso wie Daniel Romaker.  

    © 2018 Startgemeinschaft Mönchengladbach Schwimmen GbR