Aktuell

    Bianca Wettel, Nina Holt und Adrian Bierewitz erfolgreich bei den Nordrhein-Westfälischen Kurzbahnmeisterschaften

    13 Gladbacher Aktive starteten vom 02.-03.11.19 in der Wuppertaler Schwimmoper bei der NRW- Meisterschaft auf der Kurzbahn. Bei 73 Einzel- sowie 4 Staffelstarts wurde 21x Edelmetall gewonnen und zudem 5neue Vereinsrekorde aufgestellt.

    Tolle Leistungen zeigte Bianca Wettel in der Altersklasse 15 Jahre. Neben 2 Silbermedaillen über 50m Rücken und 100m Freistil holte sie sich über 100m/200m Rücken in 1:03,50 / 2:17,09  die Jahrgangstitel und schaffte im Finale der offenen Klasse über die 200m Rücken ebenfalls den ersten Platz mit neuem Vereinsrekord in 2:16,39!!

    Auch Nina Holt (Jg.2003) war wieder überragend in Form. Neben 3 Silbermedaillen über 100m Rücken, 50m Schmett und 50m Rücken mit neuem Vereinsrekord in 0:29,48 holte sie sich die Jahrgangsmeistertitel über 200m Lagen und 100m Freistil und schaffte hier bei ihren Finalteilnamen über 100m Freistil Platz 1 in 0:56,13 und einen zweiten Platz über 200m Lagen in 2:17,79 ebenfalls mit neuen Vereinsrekorden!!!

    Den 5. neuen Vereinsrekord sicherte sich Adrian Bierewitz (Jg. 1999) über 50m Rücken in 0:25,63 im Finale der offenen Klasse kam er nicht ganz an diese Zeit heran, bedeutet am Ende Silber in 0:25,79.

    Bennett Gingter (Jg. 2001) zeigte über 50m Freistil seine Sprinterqualitäten, er wurde in 0:23,88 Jahrgangsmeister und komplettierte seinen Medaillensatz mit Silber und Bronze über 200m/100m Rücken.

      

    Diese 4 Schwimmer waren auch in der 4x50m Freistilstaffel erfolgreich, in 1:40,00 holten sie hier den 3. Platz.

    Für zwei weitere Bronzemedaillen zeigten sich Helena Tsepas (Jg. 2005) über 200m Schmett und Raja Berner(Jg.2003) über 100m Lagen verantwortlich.   

    Jan Slodowy (Jg. 2002) schrammte mit mehreren 4. Plätzen knapp am Podest vorbei, über 100m Lagen schwamm er in 1:01,44 zu einer neuen persönlichen Bestzeit.

    Teils mit neuen persönlichen Bestzeiten unterwegs waren: Juliane Kalkreuth (Jg. 2005), Elsa Greif und Julia Kremer (beide Jg. 2004), Lisa Volk (Jg. 2003) sowie Christina Tsepas (Jg. 2001).

    In Topform mit 3 neuen persönliche Bestzeiten unterwegs war hier zudem Eva Saretz (Jg.2006), sie unterbot u.a. ihre Bestzeit über 200m Rücken um mehr als 3s auf tolle 2:22,85!  

    © 2018 Startgemeinschaft Mönchengladbach Schwimmen GbR